Umfragen

Umfrage Ausgabe 31-32/09

In der aktuellen Sommerausgabe versuchen wir, zentrale Lebensfragen zu beantworten. Welche ist Ihrer Meinung nach die Wichtigste?

26.8%

Wie bleibe ich lange und glücklich verheiratet?

31.3%

Wie spüre ich die Existenz Gottes?

21.2%

Wie komme ich auf eine gute Idee?

10.6%

Wie erziehe ich richtig?

10.1%

Wie werde ich ein guter Schweizer?

Teilnahmen gesamt(198)
Umfrage Ausgabe 30/09

Die Frage, wie Frauen Kinder und Karriere vereinbaren können, bewegt die Gemüter. Was ist Ihre Meinung?

28.9%

Natürlich können Frauen Karriere machen und Kinder haben, es muss sich ja nicht unbedingt die Mutter um den Nachwuchs kümmern.

50.5%

Frauen müssen sich entscheiden, wenn sie Kind und Karriere wollen, wird immer etwas vernachlässigt.

19.5%

Die Frauen haben aus wirtschaftlichen Gründen gar keine andere Wahl, sie müssen beides machen.

Teilnahmen gesamt(188)
Umfrage Ausgabe 29/09

Darf die Chefin in der Krise schwanger werden? Mit kritischen Kommentaren zum Mutterschaftsurlaub von ABB-Schweiz-Chefin Jasmin Staiblin haben wir eine Debatte lanciert. Was sagen Sie dazu?

30.7%

Die Debattte ist nötig. Im Kern geht es darum, was verantwortungsvolle Führung in Krisenzeiten ist.

65.5%

Die Debatte ist unnötig. Für dieses Dilemma von Topmanagerinnen gibt es längst krisenerprobte Lösungen.

3.8%

Ich bin unschlüssig.

Teilnahmen gesamt(290)
Umfrage Ausgabe 28/09

Angesichts des Gewaltexzesses dreier junger Zürcher in München entbrennt die Diskussion zum Umgang mit minderjährigen Gewalttätern erneut. Welche Aussage trifft eher zu?

13.8%

Jugendstrafen bringen wenig, solche Täter sind krank und müssen in erster Linie therapiert werden.

86.2%

Therapien bringen wenig, solche Täter sind verantwortungslos und müssen in erster Line bestraft werden.

Teilnahmen gesamt(427)
Umfrage Ausgabe 27/09

Schwule Tiere, schwule Polizisten, Gay-Paraden: Berechtigter Protest, nerviger Kult oder gefährliche Agitation?

19.8%

Der Protest gegen Diskriminierung ist nicht nötig und nur noch peinliche Propaganda persönlicher Vorlieben.

60.5%

Noch immer sind Homosexuelle in vielen Belangen diskriminiert. Protest und Aufklärung sind weiterhin nötig.

19.8%

Homosexualität ist zur Religion geworden, die sämtliche Bereiche der Gesellschaft infiltrieren will.

Teilnahmen gesamt(911)
Umfrage Ausgabe 26/09

Neue Millionenabgaben für Autos und LKWs sollen eine weitere Verlagerung hin zum ÖV bewirken. Was ist Ihre Meinung?

67.6%

Diese Umverteilung ist ordnungspolitisch falsch und schadet nachhaltig der Schweizer Wirtschaft.

29.7%

Das ist legitim. Der gut ausgebaute öffentliche Verkehr ist einer der grössten Standortvorteile der Schweiz.

2.7%

Weiss nicht.

Teilnahmen gesamt(148)
Umfrage Ausgabe 25/09

Die Ersatzwahl Couchepin ist lanciert, doch die SVP bleibt auffällig still. Was ist Ihrer Meinung nach los?

33.3%

Die SVP hat sehr wohl einen Plan. Die aktuelle Zurückhaltung ist rein taktischer Natur.

40.4%

Die SVP bleibt zurückhaltend, weil ihr Spielraum im Parlament bei dieser Wahl zu begrenzt ist.

17.0%

Die SVP wurde von Couchepins Rücktritt überrumpelt und hat zur Zeit keine klare Strategie.

9.4%

Keine Ahnung.

Teilnahmen gesamt(342)
Platin-Club

Leserangebot: «Oper Tell 2018» in Interlaken

08./09./14./15. September 2018