Umfragen

Umfrage Ausgabe 21/18

Mit der Hochzeit von Prinz Harry und US-Filmstar Meghan Markle wird das britische Königshaus beschädigt, schreibt Alexander von Schönburg in der aktuellen Weltwoche.

Umfrage Ausgabe 35/09

Wer hat Ihrer Meinung nach am meisten Schuld an der Eskalation der Krise Schweiz-Gaddafi?

15.5%

Bundespräsident Merz.

32.0%

Aussenministerin Calmy-Rey.

18.6%

Die Genfer Justiz.

33.9%

Die Schweizer Behörden trifft keine Schuld, denn Verhandlungen mit einem Diktator wie Gaddafi sind praktisch unmöglich.

Teilnahmen gesamt(891)
Umfrage Ausgabe 34/09

Was schätzen Sie am meisten an Schweizer Frauen?

11.6%

Ihre Schönheit.

42.5%

Ihre Natürlichkeit.

18.3%

Ihre Intelligenz.

27.6%

Ihre Tüchtigkeit.

Teilnahmen gesamt(268)
Umfrage Ausgabe 33/09

Was ist Ihre Meinung zur Réduit-Strategie der Schweiz im zweiten Weltkrieg?

46.3%

Der Réduit-Rückzug war strategisch klug, die Abschreckung auf die Nazis effektiv.

8.1%

Das Réduit war eine Demutsgeste gegenüber Hitler.

43.1%

Die Bedeutung des Réduits wird überschätzt. Trotzdem gab es strategisch keine andere Option.

2.4%

Weiss nicht.

Teilnahmen gesamt(369)
Umfrage Ausgabe 31-32/09

In der aktuellen Sommerausgabe versuchen wir, zentrale Lebensfragen zu beantworten. Welche ist Ihrer Meinung nach die Wichtigste?

26.8%

Wie bleibe ich lange und glücklich verheiratet?

31.3%

Wie spüre ich die Existenz Gottes?

21.2%

Wie komme ich auf eine gute Idee?

10.6%

Wie erziehe ich richtig?

10.1%

Wie werde ich ein guter Schweizer?

Teilnahmen gesamt(198)
Umfrage Ausgabe 30/09

Die Frage, wie Frauen Kinder und Karriere vereinbaren können, bewegt die Gemüter. Was ist Ihre Meinung?

28.9%

Natürlich können Frauen Karriere machen und Kinder haben, es muss sich ja nicht unbedingt die Mutter um den Nachwuchs kümmern.

50.5%

Frauen müssen sich entscheiden, wenn sie Kind und Karriere wollen, wird immer etwas vernachlässigt.

19.5%

Die Frauen haben aus wirtschaftlichen Gründen gar keine andere Wahl, sie müssen beides machen.

Teilnahmen gesamt(188)
Umfrage Ausgabe 29/09

Darf die Chefin in der Krise schwanger werden? Mit kritischen Kommentaren zum Mutterschaftsurlaub von ABB-Schweiz-Chefin Jasmin Staiblin haben wir eine Debatte lanciert. Was sagen Sie dazu?

30.7%

Die Debattte ist nötig. Im Kern geht es darum, was verantwortungsvolle Führung in Krisenzeiten ist.

65.5%

Die Debatte ist unnötig. Für dieses Dilemma von Topmanagerinnen gibt es längst krisenerprobte Lösungen.

3.8%

Ich bin unschlüssig.

Teilnahmen gesamt(290)
Umfrage Ausgabe 28/09

Angesichts des Gewaltexzesses dreier junger Zürcher in München entbrennt die Diskussion zum Umgang mit minderjährigen Gewalttätern erneut. Welche Aussage trifft eher zu?

13.8%

Jugendstrafen bringen wenig, solche Täter sind krank und müssen in erster Linie therapiert werden.

86.2%

Therapien bringen wenig, solche Täter sind verantwortungslos und müssen in erster Line bestraft werden.

Teilnahmen gesamt(427)
Platin-Club

Learning Journey 2019 Tel Aviv – vibrierende Tech-Metropole

Vom 11. bis am 15. März 2019