Umfragen

Umfrage Ausgabe 41/18

Wäre eine aussereheliche Affäre eines Politikers (wie die des Zuger CVP-Regierungsrats Beat Villiger) für Sie ein Grund, den betreffenden Politiker nicht mehr zu wählen?

Umfrage Ausgabe 25/18

Der Nationalrat beschloss „Geschlechterrichtwerte“, wo Unternehmen Begründungen liefern müssen, wenn Sie nicht genug Frauen in Kaderpositionen haben. Eine gute Idee?

5.0%

Ja. Ein starkes Zeichen! Und ist ja nicht verbindlich.

5.7%

Ja. Aber ich wäre sogar für verbindliche Quoten.

89.3%

Nein. Nur Eigentümer und ihre Vertreter sollen bestimmen, wen sie einstellen.

Teilnahmen gesamt(299)
Umfrage Ausgabe Augabe 24/18

Wieder einmal stehen Kleidungsvorschriften für Schuldmädchen im Fokus der Öffentlichkeit. Was halten Sie davon?

17.6%

Nichts. Jede(r)soll anziehen was er oder sie will.

41.5%

Gewisse Kleidungsvorschriften braucht es.

40.9%

Ich bin für Schuluniformen.

Teilnahmen gesamt(193)
Umfrage Ausgabe 23/18

Welthandel unter Druck: Sollte die Schweiz jetzt ein Freihandelsabkommen mit den USA abschliessen?

74.8%

Ja

25.2%

Nein

Teilnahmen gesamt(155)
Umfrage Ausgabe 22/18

Die SP fordert die staatliche Anerkennung des Islams. Einverstanden?

4.4%

Ja. So lassen sich die Muslime besser einbinden.

54.6%

Nein. Ich bin gegen die Anerkennung des Islams.

41.0%

Nein. Ich bin für Säkularismus und generell gegen staatliche Anerkennung von Religionen.

Teilnahmen gesamt(368)
Umfrage Ausgabe 21/18

Mit der Hochzeit von Prinz Harry und US-Filmstar Meghan Markle wird das britische Königshaus beschädigt, schreibt Alexander von Schönburg in der aktuellen Weltwoche.

45.7%

Richtig

54.3%

Falsch

Teilnahmen gesamt(151)
Umfrage Ausgabe 20/18

Liedermacher und Schriftsteller Linard Bardill kandidiert im Kanton Graubünden für den Regierungsrat. Sind parteilose Quereinsteiger die besseren Politiker?

41.3%

Ja

58.7%

Nein

Teilnahmen gesamt(109)
Umfrage Ausgabe 19/18

War Karl Marx eine Bereicherung unserer Geschichte?

69.3%

Höchstens als Warnung, wie man es nicht machen sollte.

30.7%

Ja, man findet bei Marx sehr kluge Analysen und Schlussfolgerungen.

Teilnahmen gesamt(192)
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.