Exklusive Buchpremiere

50 Jahre dressierter Mann

Mit ihrer Streitschrift «Der dressierte Mann» löste Esther Vilar 1971 weltweit Kontroversen aus. Was war das für eine Frau, die damals so provozierte? Wie erscheinen ihre Forderungen heute? Es diskutieren Weltwoche-Autor Alex Baur und Tages-Anzeiger- Journalistin Michèle Binswanger.

1971: Die Schweiz führt gerade das Frauen­ stimmrecht ein, die noch junge Frauenbe­wegung verspürt Rückenwind. Da funkt die damals 36­jährige Esther Vilar mit scharf ­ züngiger Polemik dazwischen: Nicht die Frau sei das Opfer des Mannes, vielmehr unterdrücke die Frau den Mann und ver­sklave diesen mit raffinierten Dressurkunst­stücken zur Arbeit.


«Der dressierte Mann» wird zum Welt­ bestseller. Legendäre TV­Duelle mit den Feministinnen Iris von Roten und Alice Schwarzer erhitzen die Gemüter. Die Frau, die mit ihrem Freiheits­ und Gleichheits­ideal Frauen wie Männer herausfordert, sieht sich heftigen Anfeindungen bis hin zu Morddrohungen ausgesetzt. Nachdem sie auf einer Toilette in München von vier jungen Frauen zusammengeschlagen worden ist, emigriert sie fluchtartig in die Schweiz.


2021: In seiner Biografie «Unerhört – Esther Vilar und der dressierte Mann» beleuchtet Alex Baur das Leben einer unabhängigen Frau. Temporeich lässt er die turbulenten 1970er und 1980er Jahre aufleben. An der Buchpremiere diskutiert er mit der renommierten Journalistin Michèle Binswanger über aktuelle Tendenzen in der Geschlech­terdebatte.


Als Weltwoche­-Leser sind Sie herzlich zur Premiere eingeladen und erhalten vor Ort ein kostenloses Buchexemplar!

 


VIP-Buchvorstellung
13. September 2021, Volkshaus Zürich
«Unerhört – Esther Vilar und der dressierte Mann» von Alex Baur

 

Angebot:

• 1 freier Eintritt für 1 Person zur Premiere am Montag, dem 13. September 2021, um 20 Uhr im Blauen Saal, Volkshaus Zürich
• 1 Exemplar der Biografie «Unerhört – Esther Vilar und der dressierte Mann»

Preis weitere Eintritte:

Mit Weltwoche-Abo: Fr. 15.–
Für Nichtabonnenten: Fr. 25.–

Preis weitere Bücher:

Mit Weltwoche-Abo: Fr. 15.–
Für Nichtabonnenten: Fr. 22.–

Buchung:

Reservieren Sie Ihre Plätze per E-Mail an info@elstersalis.com

Veranstalter:

Elster & Salis AG, Zürich
www.elstersalis.com

 

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier