Alles auseinandernehmen

Die Zukunft des Bauwesens liegt in der Kreislaufwirtschaft. Nur so können wir die begrenzten Ressourcen schonen.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Jürg Brechbühl

18.02.2021|00:21 Uhr

Das tönt alles ein bisschen wie Lego. Nur dumm, wenn man anschaut, mit welchen Lego ich gespielt habe und welche Lego heute in den Spielwarenläden sind, dann merkt man sofort, warum das ganze nicht funktionieren kann: Wir wissen heute nicht, welche Ansprüche die Leute in 20 oder 40 Jahren haben werden. Wir wissen nicht, welche technischen Eigenschaften die Bauten dannzumal haben sollen. Wir können bestehende Materialien wiederverwenden, manchmal und meistens nicht. Aber wir haben null Chancen, unsere Nachfahren auf unsere heutigen Materialien festzunageln.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Freitag
ab 6 Uhr 30.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier