Wir Schweizer

Unsere Lebenskunst ist so raffiniert, dass man sie nicht als solche erkennt.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

(PLZ: Falls Sie im Ausland wohnen, nur die ersten vier Stellen)

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Hans Grob

22.02.2021|10:55 Uhr

Solche Kommentatoren begeben sich im Ausland nie in die 'verstockte Provinz', sondern immer nur in Weltstädte wie Paris oder Berlin. Dann vergleichen sie und setzen die Bergbauern mit der ganzen Schweiz und die Intellektuellen dort draussen mit dem ganzen Land gleich. Schäbig und faul.

Hans Grob

22.02.2021|10:50 Uhr

Entfernte Nationen, die uns in einzelnen Weisen am ähnlichsten sind: Japan und USA. Wille zur Präzision und Einvernehmlichkeit. Früher zu öffentlicher Sauberkeit und Ordnung. Verfechter von Demokratie und Fehlen monarchisch-höfischer Tradition. Nun schreibe man um aufdiesebeidenGrossstaaten und sehe, was falsch ist im Essay.

Hans Grob

22.02.2021|10:41 Uhr

'Das armé Land in Europa' Lässt glauben, der Reichtum sei nur den Ausländern zu verdanken. Typisch, dass weiter hinten im Blatt ein Wirtschaftshistoriker, der auch schon widerlegt hatte, zu Wort kommt. Zuwenig Wasser und Erde? Zuwenig Sonne? Zuwenig Holz? Zuwenig Monarchen und Schlösser? Zuwenig Tourismus? Zuwenig Bildung? Zuwenig Präzision? Zuwenig Zuverlässigkeit bei den Söldnern?

Christian Rickenbacher

21.02.2021|15:05 Uhr

In vielem gebe ich dem Autor recht. Das Wichtigste hat er übersehen, er lebt in der Vergangenheit ...

Claudio Hammer

18.02.2021|18:56 Uhr

Lips: Der Mann heisst Büttner & nicht Büttiker. Vermutlich hat Herr Köppel bei der Analyse der WW Leserschaft 2020 bemerkt, dass er diese dringend verjüngen muss, da er besonders hohe Abonenntenabgänge ab dem Rentenalter hatte. Da müssen Sie sich damit abfinden, aber gemäss Köppel ist die Weltwoche auch das Blatt mit der"grössten Themen- und Meinungsvielfalt von ganz Europa" und wer den Mund so voll nimmt, der muss auch liefern. Die alte Weltwoche nach Ihrem Gusto Herr Lips wird in Zukunft wohl zunehmend weniger Seiten beinhalten. Ob RK dieser Spagat gelingt, das ist wieder eine andere Frage.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Freitag
ab 6 Uhr 30.

Oops, an error occurred! Code: 20210724165952d770e821
Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier