Finstere Tage in Washington

Joe Bidens Amtseinführung fühlte sich an wie eine Illusion, fürs Fernsehen inszeniert. Die Medien unterstreichen den Mythos, die Hauptstadt sei von Inland-Terrorismus bedroht.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Hans Georg Lips

30.01.2021|18:20 Uhr

Biden schwatzt vom Maskentragen, dank Trumps Entscheidungsfreude sind per heute schon ca. 10% der US-Bevölkerung geimpft! Man beachte bitte Fakten und nicht Geschwätz. Ich Schweizer Tubel im Thurgau, klassiert als "vulnerabel" warte immer noch auf einen Impftermin. Unsere Stümper in Bern haben nicht die geringste Ahnung, wie der Kommerz funktioniert. Angesichts der nur von Trump richtig eingeschätzten Gefahr Covid hat er die Produktionen rechtzeitig, im ersten Hj. 2020, wo unsere Beamten noch Fingernägel frassen, blockiert und auf Risiko bestellt. Gourverner c'est prévoir, aber nicht in Bern.

Hans Baiker

30.01.2021|18:16 Uhr

Die extreme Linke ist nach offizieller Lesart vollkommen demokratisch an die Macht gekommen. Wir stehen erst am Anfang des Regime Change. Washington DC als neuer Bundestaat und die Abschaffung des electoral collage dienen der Konsolidierung im Kapitol. Ein 2. Mal kann man nicht mit einem "Sturm" den Sitzungsablauf wunschgemäss ändern. In der CH wird der MS inkl. SRF nun noch ideologischer und agressiver werden. FDler verwandeln sich dann in FINOs, analog zu den USA RINOs.

Christian Weber

30.01.2021|13:14 Uhr

Biden hat einfach nicht mehr die geistige Kondition (nicht abwertend gemeint) für das Präsidentenamt. Es reicht noch, um ein paar Trump-Linksumkehrt Dekrete zu unterzeichnen. In Deutschland könnte er noch die Rolle des Bundespräsidenten ausfüllen. Für einen US-Präsidenten reicht es aber nicht mehr. Bald wird er zu einem Problem werden für die Linksblauen. Wie wollen sie ihn dann loswerden?

Bruno Mair

29.01.2021|15:58 Uhr

@Widmer. Ich kann langsam diesen verlogenen Stuss nicht mehr hören. Peinlich was Sie da erzählen!

Werner Widmer

28.01.2021|22:18 Uhr

Die "Terroristen" konnten so schnell das Kapitol nur einnehmen, weil alles schon so von den Bidenleuten und -bewunderern arrangiert wurde. Richtige Terroristen handeln anders, brutal.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Freitag
ab 6 Uhr 30.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier