Ferien in Afghanistan

Die grosse Evakuierung des Schweizer Aussendepartements bringt es an den Tag: Afghanische Flüchtlinge sind in Scharen in ihre Heimat gereist.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Hans Georg Lips

03.09.2021|14:23 Uhr

Typische Sommaruga Schweinerei. Und alle machen mit! Und die, die nicht mitmachen, nennt man dann Rassisten. Tatsächlich wird de Rassismus aber durch jene erzeugt und provoziert, die jeden ausl. Bettelsack hereinlassen. Da ist die Mehrheit des Parlaments eingeschlossen. Und auch Blochers. Denn wie könnten sie ihren Konzern ausbauen ohne ausl. Experten? Diese Experten haben dann Autos, brauchen Schulen und und und ... und neue Experten. Erfolgreiche Schweiz? Schon gut, aber nicht mit 3,5 Millionen importierten Ausländern. Das geht zu weit, viel zu weit. Es könnte einmal krachen.

Werner Widmer

03.09.2021|09:22 Uhr

@Lips; ich gebe eine Erklärung: Die Asylindustrie und begleitende Firmen, vom Asylhelfer bis zum Bettenlieferant, über die Container-Lieferanten zur Müllabfuhr und was es noch so braucht. Sehr viele verdienen daran. Honorare für Anwälte sind fix und werden rechtzeitig bezahlt. Die Höhe der Aufwendungen dividiert durch 150'000 gibt eine Annäherung an die Anzahl Beschäftigten.

Markus Dancer

03.09.2021|04:50 Uhr

Die Islamisierung u. Zerstörung des Landes schreitet gut voran, wie ich sehe! Macht nur weiter so!

Hans Georg Lips

02.09.2021|17:40 Uhr

Ergo müssen die 20'000 Pseudoflüchtlinge zurück aus dem Sozialparadies Schweiz. Alle Schmarotzer wie die Eritreer. Mir hat noch niemand erklärt, weshalb wir so grosszügig sind mit Asylanten. Ich weiss es, Sie wissen es, alle wissen es. Mit unserer "Grosszügigkeit" auf Kosten des simplen Steuerzahler will man nur good will schaffen für die Nestles, Spuhlers, Novartis und Co. Reine Bestechung, die gar nichts nützt. Und die Funktionäre vom Roten Kreuz und Konsorten wollen gut das stehen.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Freitag
ab 6 Uhr 30.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier