Im Bett mit den Verlierern

Die SVP ist drauf und dran, ihren Sieg beim Kampf um das CO2-Gesetz zu verspielen. Tappt sie in die Falle, die ihr die rot-grünen Klimaeiferer gestellt haben?

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier

Kommentare

Werner Widmer

01.07.2021|17:31 Uhr

Die SVP wird sich hüten zu strak gegen die Klimaaktivisten vorzugehen. Sehr viele der SVP hängen am Tropf dieser Manie. Sonnekollektoren auf Scheunen, Windrädli auf Wiesen, Biogasanlagen etc. Es sind gute Kapitalisten. Wie schrieb Lenin? Wenn ein Kapitalist aus dem Fenster springt, muss ein Profit locken.

Jürg Brechbühl

01.07.2021|14:33 Uhr

Die aktuelle Klimaerwärmung begann um das Jahr 1720 herum. Den Beginn der Industrialisierung zwischen 1830 und 1850 legen. Der grösste Teil des CO2-Ausstosses war in den letzten 50 Jahren. -- Es gibt keinen empirischen Nachweis für den Einfluss des CO2-Gehaltes in der Atmosphäre auf die Wärmebilanz der Erdoberfläche. -- Wer im Ernst glaubt, die Menschen könnten den ewigen, natürlichen Klimawandel beeinflussen, hat den Grössenwahn, will Gott spielen. -- Klimawandel ist eine Naturgewalt, vor der wir uns schützen müssen und nicht umgekehrt. Wir müssen vorausschauend uns anpassen. Basta.

Brigitte Miller

01.07.2021|14:20 Uhr

Die Bürgerlichen: FDP nirgends mehr, SVP beginnt mit dem Zeitgeist-Surfen. Traurig. Und gibt es niemanden, der eine Studie über den "Erfolg" des Abkommens fürs Klima macht?Echten, messbaren Erfolg.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Freitag
ab 6 Uhr 30.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier