Oberlehrer der Nation

Das rot-grüne Schweizer Umerziehungsfernsehen ist ein Ärgernis. Höchste Zeit, die eingetriebenen Steuermilliarden zu hinterfragen.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Hans Georg Lips

15.06.2021|13:11 Uhr

Schafft die SRG ab. Schafft die SRG ab. Schafft ...

Mac

14.06.2021|10:24 Uhr

Guter Artikel, danke.

Geronimo

13.06.2021|19:12 Uhr

In Deutschland werden die öffentlich-rechtlichen Medien-Propaganda Anstalten mit derzeit 8 Milliarden Euros "gefördert" und mit den entsprechend gewünschten Resultaten werden natürlich Millionen von Menschen entsprechend beeinflusst. Gerade bei uns gut zu sehen an der Annahme des Covid-19 und des Terrorismus Gesetz. Zudem zensuriert Google in eigen Regie YouTube Kanäle von u. a. kritischen Journalisten und schädigt damit derer Arbeits- und Erwerbsgrundlage. Meinungsfreiheit und die Presse als vierte Gewalt= kritischer unzensurierte Berichterstattung schwindet wie das Gletschereis rasant.

Peter Briw

11.06.2021|08:07 Uhr

Wenn ich mir die Gesichter dieser Fünf so ansehe, denke ich unweigerlich an Heinrich Mann, der Untertan. Man könnte alle fünf Gesichter durch die des Diederich Hessling im Film ersetzen, oder gleich ein paar Windfahnen hin kleben, wäre weniger ärgerlich. Die Fünf werden dann bestimmt diesen August auf der Rütliwiese das Geschehen, was immer das werden wird, orchestrieren und dabei schleunigst Funicello, Somaruga und Spiess- Heglin würdigen, denn Niedergänge kommen oft so schnell und unvorbereitet, siehe Frau Baerbock - autsch! Dumm gelaufen und jemand hatte aufgepasst.

Hans Grob

11.06.2021|07:43 Uhr

5500 Stellen! Mehr als für eine mittlere Privatarmee, was sie auch ist, ideologische. Bei 3000 Gemeinden 2 Angestellte pro Gemeinde. Weltrekord!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Freitag
ab 6 Uhr 30.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier