Florian Schmidt-Gabain

Der Anwalt und Kunstkenner Florian Schmidt-Gabain will Präsident des Kunsthauses Zürich werden. Davon, dass seine Ideen nicht allen gefallen, lässt er sich nicht beeindrucken.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Markus Spycher

16.05.2021|20:49 Uhr

Nägeli for President! Er hat am erweiterten Kunsthaus bereits in einer frühen Phase Spuren hinterlassen. Passt das Gesicht von Herrn Schmidt-Gabain zum geklotzten Gebäude?

Nannos Fischer

16.05.2021|06:17 Uhr

Mein Vater hat das schweizerische Institut für Kunstwissenschaft gegründet, ich bin in der Zürcher Kunstszene gross geworden, und ich könnte mir vorstellen, dass Schmidt-Gabain fürs Kunsthaus in Zürich einen ähnlichen Aufweckeffekt haben könnte wie Boris Johnson für die Tories und die Politik in GB und die ganze Institution aus der Sklerose des Establishments herausschütteln könnte. Ähnlich belebend wie Dudamel oder Alondra de la Parra für die Musik. Viel Glück.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Freitag
ab 6 Uhr 30.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier