Das Ende einer Weltgeschichte

Wenn wir uns an die alte Branchenregel halten, dann ist die Story um die Crypto AG tot.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Markus Spycher

27.02.2020|16:15 Uhr

Könnte es vielleicht sein, Herr Zimmermann, dass die Story nicht wegen mangelndem Interesse Ihrer Berufskollegen tot ist, sondern weil die Geheimdienste der Täterländer den Ball lieber flach halten wollen? Mittel dazu wären bei denen wohl vorhanden. Und ja, dann gibt es ja bis heute Nachfahren im Geiste des SAD, des Schweizerischen Aufklärungsdienstes, damals bestehend aus Leuten von "Heer und Haus", die ein lebhaftes Interesse am Zudeckeln haben könnten. Das "Amt für geistige Landesverteidigung" in Wabern b. Bern existiert zwar nicht mehr, die Armeespitze tickt aber immer noch wie gehabt.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier