Jury mit Gehör

Das Urteil gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein ist wegweisend.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Richard Müller

28.02.2020|07:45 Uhr

Ein wegweisendes Urteil, so muss man es wohl sehen. Die Unschuldsvermutung gilt nicht mehr. Beweise für eine Schuld braucht es nicht mehr. Die Anzahl der Damen, die den Mann unzähliger Untaten bezichtigen, ist massgeblich. Zuhören wird als wichtig erachtet, doch kritisches Zuhören braucht es nicht mehr. Der Wert von 20-jährigen Erinnerungen, die rachelustige Frauen zum Besten geben, dürfte nahe bei Null liegen. Der Feminismus hat das Recht besiegt. Der Jubel in der Presse macht mir Angst. Was Unternehmen an Rechtlosigkeit über sich ergehen lassen müssen, trifft ab sofort auch auf Männer zu.

Hans Baiker

27.02.2020|22:19 Uhr

Wäre das Ereignis so oder das gewesen, wofür es die Frauen heute ausgeben, so hätten sie gleich geklagt. Sie sahen mit MeToo eine Gelegenheit sich nochmals in Szene zu setzen mit Aussicht auf einen weiteren Deal. Weinstein muss nochmals liefern. Männer sind genetisch zum Opfer bestimmt. Meine Frau hat mich schon gefragt, woher ich so viel von Frauen verstünde.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier