Parmelin, Gartenmann, Gössi, Renz, Birrer, Rutishauser, Schmidt, Giezendanner, Hartmann, Sommaruga, Biden, Moore, Gingrich

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

«Ich bin Giorgia»

Giorgia Meloni ist der aufsteigende Stern der italienischen Rechten. Mit Hi...

Von Nicholas Farrell
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Markus Spycher

18.02.2020|19:23 Uhr

Es könnte ja sein, Herr Fischer, dass sie ihn nach London schicken, damit er in Sachen Kultur und englischer Sprache mit seiner Gattin gleichziehen kann. Schön, dass Stiftungen keine Steuern bezahlen müssen und so karitativ glänzen können, auch wenn es nur ein Anerkennungspreis ist.

Annemarie Walther

18.02.2020|13:24 Uhr

Es ist schön, wenn es jemand wie Nannos Fischer in so wenigen Zeilen so genau auf den Punkt bringt - Chapeau !

Nannos Fischer

14.02.2020|15:53 Uhr

Hat nun Lukas Hartmann als Kulturpreis den Londonaufenthalt bezahlt bekommen, weil er Kultur hat (aber dann hat er sie ja schon und braucht dafür nicht mehr nach London zu gehen ...), oder damit er noch zu etwas mehr Kultur kommen kann? Dann hätte er aber wirklich seine Frau für 6 Monate nach London schicken müssen. 1. Wäre es eine schöne Ergänzung zu ihrem unabgeschlossenen Anglistikstudium gewesen und 2. hätte sie sich an Ort und Stelle über alle Aspekte des Verhältnisses zwischen einer selbstbewussten Demokratie und der EU, sowie über die Zukunft einer Sozipartei informieren können.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier