Schweiz ohne Gletscher

Das Eis in den Alpen schmilzt unweigerlich dahin. Es wird in den Bergen immer grauer und grüner. Muss uns das traurig machen?

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Christian Tscherrig

28.10.2020|08:46 Uhr

Super Artikel :) Seit 2002 habe ich Gletscher im Turtmanntal gemessen und die Messdaten von meinem Vater übernommen. Dort ist dieser kleine Vorstoss in den 1980er auch feststellbar, welcher übrigens noch heute beim Turtmanngletscher als Endmoräne lokalisierbar ist. Was ich bei der Thematik Gletscher und Gletscherfund bei Artikeln immer ein wenig schade finde, sind die Illustrationen dazu :) Bei 9 von 10 Bildern wird zu solchen Artikeln der Rhonegletscher dargestellt. Es gibt noch etliche andere interessante Gletscher in der Schweiz ;)

Ute Karasch-Stingl

25.10.2020|03:48 Uhr

Dankeschön, Herr Schlüchter, für diesen Artikel. Es darf auch einmal Wissenschaft sein. Vergnüglich geschrieben und gut zu lesen und ganz ohne Ideologie.

Bruno Mair

23.10.2020|20:14 Uhr

Ich finde die Schweiz ohne Gletscher auch viel schöner.

22.10.2020|19:14 Uhr

Danke Christian Schlüchter & Weltwoche für diese Freiheit des Wissenschafters und Horizonterweiterung.

Jürg Wehrlin

22.10.2020|14:15 Uhr

@Markus Dancer: Es geht und ging den Politikern nie um's Klima. Es geht einzig und alleine um die NWO (Grüner Sozialismus). Zudem weisen die neusten Daten der NASA darauf hin, dass sich der Trend bereits wieder umkehrt.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier