Tötet das Virus die Rechten?

Lausiges Personal. Keine Antworten auf das Corona-Erdbeben. Statt fratelli tutti vorerst tutti frutti.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

(PLZ: Falls Sie im Ausland wohnen, nur die ersten vier Stellen)

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Rolf Kielholz

18.10.2020|22:02 Uhr

Aber, aber, Herr Bodenmann: da hat Sie Ihre Prognosefähigkeit bei den Wahlen im AG aber schön im Stich gelassen! Der totale Absturz der SVP entsprang wohl eher Ihrem notorischen Wunschdenken. Womit Ihrer Glaubwürdigkeit einmal mehr der Boden „brutal“ entzogen wurde....

Ruth Bolliger

18.10.2020|16:05 Uhr

Grüezi Herr Bodenmann, ihre Prognosen für den Aargau sind natürlich fehlgeschlagen. Stand momentan: SVP 2 Sitze weniger, also geringe Sitzverluste auf hohem Niveau. Immer noch mit Abstand stärkste Partei. Und jetzt kommts: SP minus 4 Sitze. Doppelt soviele Sitze verloren wie die SVP. Schönen Sonntag noch, Bodi! PS Die Neugestaltung der Weltwoche in Ehren, aber könnte man die Bodenmann-Kolumne nicht zeitnah aus dem Heft kippen? Es wird sich doch wohl ein Linker finden, der einigermassen vernünftige Kolumnen verfassen kann. Der monotone Sermon des Walliser Narren nervt seit vielen Jahren.

Rolf Kielholz

18.10.2020|07:12 Uhr

Der rote, alles besserwissende Peter aus dem schönen Wallis trampelt posthum auf dem verstorbenen Hugo Chavez herum: nicht gerade pietätvoll ! Hat er doch bezeichnenderweise „vergessen“, dass dieser während seiner Regentschaft seine lieben Genossen weltweit mit dannzumal noch sprudelnden Öl-Milliarden unterstützte, um sie vor dem vorzeitigen Untergang zu bewahren. Der „glorreiche“ ehemalige Präsident der staatstragenden SPS hatte dazu beredt geschwiegen.

Bruno Mair

17.10.2020|20:24 Uhr

@Schönfeder. AFD, FPÖ, Strache+Co. Verblassen in Zeiten, wo Taten angesagt sind. Corona entzaubert diese Dummschwätzer und ka­ta­pul­tie­rt sie in die hinteren Ligen, wo sie schlussendlich auch hingehören. Die Umfragen und Wahlergebnisse (Österreich) sind im Keller. Wie aus der Pistole geschossen, ist dann wieder der böse Mainstream Schuld, weil diejenigen immer noch nicht glauben können, dass es tatsächlich Menschen gibt, die selber Denken können. Sich die Mühe zu geben, auch das noch schön zu reden, fällt gerade Ihnen Frau Schönfelder, langsam aber sicher schwer. Ist ja auch verständlich!

Hans Baiker

17.10.2020|01:33 Uhr

Chavez war immer wirtschaftl. so erfolgreich, dass er 5 Mrd. Dollar seines erarbeiteten Vermögens in den USA anlegte. Als Philanthrop sponserte er u.a. auch die spanische KP. ER verstand es, seine Macht mit der Hilfe von Kuba, Russland und China ab zu sichern. Der Bevölkerung erging es wie immer im real existierenden Sozialismus. Das nicht aufgemuckt wird, dafür sorgen die Nationales. Was CM in der WW schrieb war die Wahrheit, was ich mittlerweile aus unmittelbarer Quelle weiss. Sozialisten sind Verdrängungsexperten, was B. wieder aufs schönste demonstriert.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Freitag
ab 6 Uhr 30.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier