Schweiz à la carte

Weitgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit, erleichtert die Personenfreizügigkeit auch die Zuwanderung aus Drittstaaten.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Inge Vetsch

12.09.2020|15:25 Uhr

Ist alles gewollt, sonst wäre es ja nicht so. Oder sonst müsste man ja glatt noch meinen, die CH-Politik (oder das viel zitierte Volk) wäre zu doof, um's zu merken ...

Hans Grob

11.09.2020|14:59 Uhr

Optisch fallen auf der Strasse und linguistisch im Zug eher die Neuangekommenen aus Lateinamerika auf: typisch für Indios aus dem Hochland von Bolivien die Grösse von 1,50 m oder sprechend wie Kubaner. Der Weg ist also Bogota - Madrid mit Erwerb der EU-Bürgerschaft, und dann via PFZ weiter dorthin, wo man mit Putzen mehr verdient als ein Gymnasiallehrer in Albacete.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Freitag
ab 6 Uhr 30.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier