Widmer-Schlumpfisierung von Keller-Sutter

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier

Kommentare

Nannos Fischer

26.06.2020|13:05 Uhr

KKS hat mit Sommaruga und Cassis in Davon qualifizierten Landesverrat begangen – man kann das nicht genug wiederholen. Es soll keinesfalls in Vergessenheit geraten. Es soll als Etikett an ihrem Rücken haften bleiben. Dass sie damit natürlich auch ihre Partei verraten hat, wie seinerzeit die unappetitliche Figur aus Felsberg, ist klar, für sie selbst jedoch unsagbar unwesentlich, solange sie auf ihrem BR-Sessel bleiben kann, ihrem Lebensziel, dem einzigen, das für sie zählt, wie für EWS. Hier sitze ich, hier bleibe ich, nach mir die Sintflut. Oder, vorzugsweise, die EU.

Rainer Selk

25.06.2020|15:26 Uhr

Die EU ist faktisch pleite und im politischen Zerfall. Die billionenschweren 'Spritzen' kaum zu finanzieren. V. d. Leyen ist politisch völlig unfähig. GB hat denen die Glanz-und-Gloria-Schow zunichtegemacht. Widerspruch kommt aus diversen anderen EU-Mitgliedern. Vor diesem Hintergrund ein InstR-Abkommen auch nur anzudenken, ist Wahnsinn, denn dessen, vor allem finanzielle Auswirkungen, sind noch immer nicht auf dem Tisch + werden mit aller Sicherheit, täglich um Millionen höher ausfallen. Der kriminelle EU-Tanz auf dem Vulkan kann + wird explodieren. Finger weg davon! Begr.-InI ja.

Hans Georg Lips

25.06.2020|00:30 Uhr

Blödsinn. Wir müssen die vielen Ausländer wieder dahin schicken wo sie herkommen. Das ist möglich, man muss es nur wollen. Nur mit Schweizern ist einer AL Quote von 1% möglich. Ausländer haben bis zu 7%!

Rainer Selk

24.06.2020|19:08 Uhr

Wir wissen doch, dass wir vor einer Rezession mit vielen Arbeitslosen stehen. Noch schlimmer sieht es in der EU aus, vor allem in der BRD, wo sich die Folgen des Berliner Regimes ab Herbst massiv zeigen werden. Es ist doch sonnenklar, dass der Druck auf CH-Arbeitsplätze sofort zunehmen wird. Seit Monaten sind zunehmend freie Mietwohnungen ausgeschrieben, die zum Druck auf die aktuellen Mieten führten, was höchste Zeit wurde. Es geht kein Weg an der zur Abstimmung stehenden Begrenzungs-INI vorbei. BR K-S erzählt Unsinn. Die CH hatte das PFZ Dossier noch nie im Griff.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier