Schweden macht es wirklich besser

Wir können die Wirtschaft nicht stilllegen, bis wir einen Impfstoff gegen das gefährliche Virus haben. Wir sollten wenn möglich von zu Hause aus arbeiten, die Kinder zur Schule schicken und Kranke und über Siebzigjährige auffordern, soziale Kontakte zu vermeiden, wie Schweden das tut.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

(PLZ: Falls Sie im Ausland wohnen, nur die ersten vier Stellen)

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Hans Georg Lips

15.04.2020|10:25 Uhr

Schweden holt auf - bei der Zahl der Toten.

Hans Georg Lips

13.04.2020|15:03 Uhr

Ich habe gelernt, dass der Virus bleibt bis eine wirksame Impfung vorhanden ist. Deshalb ist es richtig anzunehmen, dass es keine Massenveranstaltungen mehr geben wird, bis eine Impfung möglich ist. Wer glaubt, dass auf Befehl die Xi keine(r) der 1,4 Milliarden Chinesen mehr diese Tiere essen wird, ist wohl naiv.

Richard Müller

13.04.2020|07:49 Uhr

@Heinz Köhli: Willkommen im Kreis der Leser-Kommentatoren der Weltwoche. Hier ist eine erfreuliche Meinungsvielfalt zugelassen. In anderen Blättern herrscht eine strenge Zensur. Das hat kaum etwas mit den jeweils geltenden Kommentar-Regeln zu tun, sondern fast ausschliesslich mit gezielter Manipulation durch die Redaktionen. Leserkommentare sind Volkes Stimme. Was gibt es schöneres als die Stimme des Volkes durch gezielte Auslassungen nach eigenem Gusto zurechtbiegen zu können?

Mark Schneller

11.04.2020|17:31 Uhr

Komisch, als dieses komische Virus auftauchte, gingen Zahlen von Kranken und Toten durch die Decke. Alles Fehlurteile! Jetzt geht alles wieder zurück. Jetzt kommen schon wieder die Angstmacherei aus den Löchern. Es gibt eine zweite Welle. Wow, ist das System? Will man uns möglichst lang in Angst und Panik halten? Ich bin der Meinung (nicht alleine), der Virus wird so lange aufrecht erhalten, bis die Ziele der Initianten erreicht sind. Übrigens ich habe viel mehr Angst vor den Impfungen als vom Virus, kann nämlich viel grösseren Schaden anrichten wie der Virus. Siehe Impfungen der Vergangenheit.

Anton

10.04.2020|13:27 Uhr

Ich befürchte, dass mit der bei uns aktuellen Methode bei Lockerung eine 2 Welle kommt, denn der Virus verschwindet doch nicht einfach. Also bleibt die Frage, wie lange soll so viel stillstehen, die Folgen/Kosten tragen so oder so die Steuerzahler. Was heisst Alte und Kranke schützen? Diese über lange Zeit isolieren (einsperren) auch das hat Folgen, psychisch, gesundheitlich. Da sollte doch ein Mittelweg möglich sein. Grossveranstaltungen, enge Kontakte meiden, usw. keine Verbote. Rüstige würden sich über lange Isolation sicher bedanken, wenn das nicht sogar rechtlich fragwürdig ist.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Freitag
ab 6 Uhr 30.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier