Wasserpistole und SVP-Giftpillen

Die SVP-Bundesräte treiben die kleinen und mittleren Unternehmen in die Überschuldung.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

Kommentare

Markus Dancer

01.04.2020|13:27 Uhr

Auch wenn wir nicht mit Bodenmann übereinstimmen, so sollten wir doch zumindest tolerant sein! Es ist immer gut zu wissen, wie der Gegner argumentiert u. was mit seinem Hirn los ist! Nur nicht aufregen Leute! Es ist doch so, dass da beide Lager ziemlich verstopft, verstaubt und verkalkt sind! Wir benötigen heute andere Lösungen! D. h. erst mal die EU bodigen u. dann eine neue Europäische EFTA aufbauen u. einen Russisch-Europäischen "Defenc-Councel"! Es geht nämlich nicht mehr um Sozialismus od. Kapitalismus, sondern um die Invasion des Mittleren Ostens, Ostens u. Afrikas nach Europa! Kapiert?

Romano Zweiacher

31.03.2020|23:38 Uhr

@Kielholz, hatte oder hat die SPS schon je mal was anderes als einen Schwätzer als Parteipräsident?

Ernst Jeker

29.03.2020|11:47 Uhr

Hr. Bodenmann, halten Sie den Ball ganz schnell flach u. ersparen Sie uns ihre wöchentlichen SVP-Anfeindungen. Möchte Sie daran erinnern, dass die gesprochenen Hilfs-Milliarden nur dank der Bürgerlichen u. somit auch der SVP gesprochen werden konnten, da diese mittels Schuldenbremse sorgsam mit Steuergeldern umgehen, was den Sozialisten fremd ist. Zu hoffen, Corona wird die linken Forderungen (bezahlter Vaterschaftsurlaub / 52-wöchige Elternzeit u. alle weiteren Luxus-Begehrlichkeiten auf Kosten der Steuerzahler) ad acta legen. Sozialismus heisst, man bedient sich hemmungslos an fremdem Geld.

Brigitte Miller

28.03.2020|09:01 Uhr

Eine andere Sicht: "Wie Deutschland seine Atemgeräte aus dem Fenster wirft" achgut. Eine Metapher auf die von Herrn Bodenmann so hochgelobte Energiewende.

Rolf Kielholz

27.03.2020|22:05 Uhr

Liebe tolerante Leser der wöchentlichen Kolumne von Herrn Bodenmann: lesen Sie seine Weisheiten bitte bis zum Schluss, dort steht das Wichtigste. Dieser grenzenlos dumme Schwätzer war wirklich während vielen Jahren Präsident der „staatstragenden“ SPS“: sagt wohl alles, wohl nicht nur über ihn selbst ...

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier