Er erzählt den Schweizern ihr Leben

Säulenheiliger, literarisches Gewissen, nationale Protest-Instanz? Peter Bichsel selber lebt die künstlerische Bescheidenheit. Literatur sei darauf angewiesen, Unbedeutendes tun zu dürfen. Dieser Tage feiert er seinen 85. Geburtstag.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Hans Baiker

29.03.2020|20:00 Uhr

Die Abstimmungsfunktion gibt es u. a. beim Blick was seiner Geschäftsphilisophie entspricht. Sie fördert den Narzismus der Forenten, verfälscht deren Ehrlichkeit bzw. Zivilcourage, bremst die Spontanität. Unsere Forenten wie Mair, Hammer, Würmlin ... sorgen genügend für Dislikes.

Anne Röthlin

27.03.2020|02:51 Uhr

Eine Kommentarfunktion ohne Abstimmungsfunktion ist fast sinnlos! Bitte einführen WeltWoche.

Brigitte Miller

26.03.2020|15:48 Uhr

Eine wunderbare interessante Geschichte über den Geschichtenerzähler Peter Bichsel, herzlichen Dank!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier