Mais im Bundeshaus

Kantone gegen den Bund, neidische Magistraten, ein Parlament, das sich abschafft, und ein Bundesrat, der sich über seine Partei ärgert. Die Corona-Krise zehrt an den Nerven der Politiker.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Was, wenn das Geld kaputtgeht?

Die Notenbanken und Regierungen wollen die Wirtschaftskrise mit einer Geldf...

Von Thorsten Polleit
Jetzt anmelden & lesen

Kraft, die aus den Bergen kommt

Nach Katastrophen bewies die Schweiz seit je erstaunliche Stärke und L...

Von Christoph Mörgeli
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Romano Zweiacher

30.03.2020|20:35 Uhr

Wir sind ein reiches Land, wir können uns ein Regierungs-Debakel für 40 Mrd. leisten. Diejenigen, die dabei verarmen, interessiert diese Regierung kein bisschen, diese können sich ja "gratis" verschulden. Was für eine widerliche Schar herrscht über uns.

Markus Dancer

28.03.2020|14:26 Uhr

... wäre es doch so schön wenn all diese verlogenen, korrupten, "Volksvertreter" die sie ja nimmer sind, in der Quarantäne für immer verschwinden würden. Ich weis es bleibt ein Traum ...

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier