Berset erwischt SVP auf falschem Fuss

In der Krise wollen Herr und Frau Schweizer mehr Staat und weniger Krisen-Aeschis.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Ernst Jeker

07.03.2020|12:07 Uhr

Der Coronavirus muss den Sozialisten und dem roten SVP-Basher Bodenmann ja gerade gelegen kommen, leistet der Virus doch dem SP-Parteibuch folgend den nötigen Beitrag zur Überwindung des Kapitalismus. Schweizweit fährt der Virus Milliardenverluste in der Hotellerie, Gastgewerbe, Industrie ein und KMUs werden an den Rand der Existenz gebracht, Konkurse nicht ausgeschlossen. Da freut sich doch das Herz der Sozialisten/Kommunisten, nicht wahr Herr Bodenmann?

Rainer Selk

06.03.2020|00:08 Uhr

'...Schengen ist für Berset und BAG wichtiger als die Gesundheit der Schweizer Bevölkerung...'. Stimmt, S/D bricht Stück für Stück zusammen, nur Hr. B's Gästemenge wäre vermutlich gefährdet. Vielleicht sollte B als EU Polizist nach GR gehen, um dort mal nach dem 'Linken' zu schauen. Auf der anderen Seite haben die ja schon türkische Wegweiserpolizisten für das 'Arme' Klientel aus dem gesamten arabisch-asiatischen Raum, gut ausgestattet mit Geld + Handys.

Armin Buchenel

05.03.2020|17:40 Uhr

Linkspopulist Bodenmann greift mit seinem Pamphlet wie immer die SVP an. Bezüglich Covid ist der Kolumnist aus meiner Sicht als Arzt ziemlich schlecht informiert. Mit den Elogen auf seine compatriotes valaisans liegt er völlig neben der Realität. BAG-Chef Strupler und sein Schreibtischmediziner Koch haben weitgehend versagt mit ihrer initialen völligen Fehleinschätzung des Covid-Risikos und mit ihrer standhaften Weigerung, mit Massnahmen an der Südgrenze den Virustransfer aus Norditalien einzudämmen. Schengen ist für Berset und BAG wichtiger als die Gesundheit der Schweizer Bevölkerung.

Markus Dancer

05.03.2020|14:15 Uhr

... manchmal ist er doch amüsant! Aber eben nur manchmal ... Trotzdem - ich begreife ja das Konzept "Bodenmann vs. Mörgeli", die Rechnung geht aber nicht auf, weil beide das direkte Duell meiden! Links muss aber eine Spalte zur Verfügung stehen, da bin ich einverstanden.

Romano Zweiacher

05.03.2020|12:50 Uhr

Wie lange will uns eigentlich die WW noch diesen Phantasten Bodenmann zumuten. Die ewige anti SVP Leier langweilt zu Tode. Zeit zu gehen Herr Bodenmann. Als Ersatz schlage ich Rudolf Strahm oder Daniel Jositsch vor, Leute mit etwas mehr Realitätssinn und Weitsicht, trotzdem links.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier