Karriere dank Ehefrau

Das Thema Feminismus ist allgegenwärtig. Höchste Zeit für eine Würdigung von Frauen, die durch Herkunft und Reichtum die erfolgreiche Laufbahn ihrer Männer erst möglich machten.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Befreiungstheologie

Journalisten werden zu Aktivisten. Sie wollen die Welt nicht mehr beschreib...

Von Kurt W. Zimmermann
Jetzt anmelden & lesen

Schrecken der Mullahs

Mit ihrem Kampf gegen den Kopftuchzwang hat Masih Alinejad in ihrer Heimat,...

Von Urs Gehriger
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Markus Spycher

28.02.2019|19:29 Uhr

Und im alten Bern (bis 1798) hatte ein ehrbarer Handwerker eine gewisse Chance, in eine sog. "regimentsfähige" Familie (von...) einzuheiraten, sofern es in einer solchen Familie eine Tochter gab, die es aufgrund ihres Aussehens oder ihrer beschränkten Intelligenz auf dem Heiratsmarkt (sehr) schwer hatte. Wer eine sog. Barettli-Tochter geheiratet hat, konnte auch ein polit. Amt bekleiden.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier