Der Millionär, der Lumpen sammelt

Martin Böschen verdient gutes Geld, indem er zusammen mit karitativen Organisationen gebrauchte Kleider verkauft. Wegen seines Lohns und eines Luxus-Baus ist er unter Beschuss geraten. Wer ist der Chef der Firma Texaid? Und warum versteckt er sich hinter Anwälten?

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

Lesen Sie auch

Rosa Linien, rote Köpfe

Die FDP-Fraktion unterstützt das Rahmenabkommen mit der Europäisc...

Von Erik Ebneter

Courageuse UBS

Le jugement de Paris est aussi une déclaration de guerre à la...

De Roger Köppel

Kommentare

Rainer Selk

01.03.2019|08:51 Uhr

Der verdient mit Loden + Lumpen Geld! Eigentlich müsste man sagen: 'Chapeau', wenn da nicht der 'Hilfswerkcharakter' + die entlarvende Lohnsache wäre. 'Gutmenschenhilfswerkcharakter' ist ohnehin Unsinn. Weder 'Charakter' hatten die jemals noch wirkliche Hilfe im Sinn. Aber dann müsste man Postlogistik ebenso 'in die Loden' nehmen, denn die bezahlen ledig. Fr. 15.- / Std. für Untervergaben im Transportfranchising. Alles unter Logo 'die Post', während gewisse Herren weiter 'schwallern' + die ex BRtin 'dicke Lohntütenpost' bei COOP einheimst. Schmöcksch es, stinkt gewaltig!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier