Schwarze für Trump

Markanter Popularitätsanstieg unter afroamerikanischen Wählern.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Thomas Staub

08.12.2019|05:41 Uhr

Die Linken in allen westlichen Ländern glauben zur Zeit, dass Massenimmigration aus kulturfremden Regionen ihnen in der Zukunft dienen wird. Dies ist der grösste Irrtum dem die Sozialisten zur Zeit unterliegen. Das werden sie eines Tages noch bitter bereuen.

Marco B

05.12.2019|15:46 Uhr

Am meisten froh über den eigenen Misserfolg sind die Demokraten selbst. Sie haben unterdessen weder ein breit abgestütztes Programm noch mehrheitsfähige Kandidaten. Dazu ist der linke Flügel mit dem progressiven heillos zerstritten. Es wäre für die Demokraten eine Katastrophe, in diesem Zustand gewählt zu werden. Das würde ihnen in 4 Jahren eine Jahrhundertniederlage bescheren. Viel lieber ist ihnen, für weitere 4 Jahre Trump als den gewählten Verbrecher zu brandmarken und seine Arbeit zu sabotieren. Wenn ihre Etablierten versagen, wandeln sich die Linken zu rebellischem Proletariat ...

Markus Dancer

05.12.2019|13:34 Uhr

Vielleicht haben die Schwarzen, trotz der "Afrika-Hypothek", doch noch einen Funken gesunden Menschenverstand erhalten! Bei uns wird heftig diskutiert, ob man in Bern den "Mohren" nicht unbenennen müsse, er sei nicht "politisch" korrekt, gleichzeitig begrüssen sich die Schwarzen gegenseitig in NY in der Bronx mit "hey nigga"! "Ich verstehe das nicht, wie können die so politisch unkorrekt sein!"

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier