Vom Handel

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Inge Vetsch

09.12.2019|13:46 Uhr

"Der Staat kann nicht mit christlicher Liebe regieren. Tut er dies, würde ein jeder auf Kosten der anderen leben wollen, aber niemand arbeiten. Ja, ein jeder würde dem anderen das Seine nehmen." Prima. Luther - und natürlich schon viele Denker vor ihm - hat die Natur des Menschen erkannt und auch, wie der soziale Friede vernünftig gehandhabt werden sollte. Diese Kenntnis der Conditio Humana scheint heute überhaupt nicht mehr zum Allgemeinwissen zu gehören.

Rainer Selk

29.11.2019|09:50 Uhr

Christus hat Händler zum Tempel hinaus gejagt, denn die hatten im Bethaus nichts zu suchen. Ein Staat kann weder glauben noch beten. Heute wird die sog. 'Nächstenliebe' staatlicherseits zur Solidaritätszahlerei verschmierend umdefiniert + Aussagen des Neuen Testaments in Richtung Sozialismus + damit weg von der individuellen Verantwortung geschoben. Die durchtriebene Politisierung bei EKD + SEK haben zur Linksideologisierung der 'frohen Botschaft' verblödend + sinnentleerend beigetragen. Die vollen Taschen bei EKD / SEK Anstand + Klingelbeutel-Gewissen sind wo ?

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier