Monopol der Wahrheit

Lateinamerikas Linke hat mehrheitlich ein fragwürdiges Demokratie-Verständnis und wird dabei oft von ihren hiesigen Gesinnungsgenossen unterstützt.

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Journalismus unter Orbán

Ungarns Präsident Viktor Orbán hat ein Problem. Er hat keinen E...

Ein Report aus Budapest von Kurt W. Zimmermann
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Yvonne Flückiger

29.11.2019|20:01 Uhr

Keine Ahnung was so "romantisch" am südamerikanischen Sozialismus oder Kommunismus sein soll. (Che Guevara?) Sie machen alle gleich=== arm. Ausserdem blüht dort die Korruption. Korruption und Lobbyismus führen IMMER zum Untergang. Egal ob Rechts oder Links, Kapitalistisch, Sozialistisch oder Kommunistisch. Alle Ideologien! Gepaart mit Religion wird es dann noch ganz besonders grausam; während wie immer und überall, ein paar Wenige davon profitieren.

Markus Dancer

29.11.2019|12:35 Uhr

Es ist interessant darüber zu diskutieren welche Form von Machtausübung inklusive bzw. am fairsten ist od. sein sollte. Sozialismus kann es nicht sein, genau so wenig wie Kapitalismus, Oligarchie od. Plutokratismus, Royalismus usw. Es wird immer Methoden geben, die zum Machtmissbrauch führen, denn jede Organisation, ausnahmslos jede, wird mit der Zeit zunehmend korrupt u. bricht zusammen! Auf dem Weg des Zerfalls gab u. wird es immer Opfer geben, viele Opfer! Dazu haben wir Gedenkstätten, Vergessen od. Ignoranz!

Hans Baiker

28.11.2019|19:30 Uhr

Herodot sieht unbeirrbar die Linie im Weg zur Weltrevolution. Die totalitären Ursprünge der Linken durchliefen und durchlaufen eine Metamorphose, weshalb wir Zusammenhängeoft nicht mehr wahrnehmen und gerne verharmlosen. Der totale Machtanspruch hat sich nicht geändert und Andersdenkende bleiben gleichermassen bedroht wie in den Ursprüngen des Sozialismus.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier