Hände weg von Cassis

GLP-Präsident Jürg Grossen denkt öffentlich über die Abwahl eines FDP-Bundesrats nach. Treffen würde es Ignazio Cassis. Es wäre zum Schaden der Schweiz.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Vorteil Freisinn

Das Rahmenabkommen ist bei Smartvote, der grössten Online-Wahlhilfe de...

Von Erik Ebneter

Kommentare

Hans Baiker

06.09.2019|23:21 Uhr

Rot-Grün könnte schon heute 7 BR aus ihrer Mitte wählen. Eventuell grosszügig der FDP/CVP je einen Sitz zugestehen. Niemand könnte daran etwas ändern. Da alle 7 BR letztendlich die Agenda links der Mitte vertreten, besteht kein unmittelbarer Anlass dazu. Die Verwaltung ist ohnehin durchgehend links besetzt. Im EMD ist eine ex-Fouriergehilfin der ideologische Supervisor. Aus linker Sicht kann man kaum mehr wollen.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier