«Der Greis ist heiss»

Udo Lindenberg gehört zu meinen grossen Helden. Wenn wir uns treffen, liegt Magie in der Luft.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Rainer Selk

23.01.2019|17:40 Uhr

@Willy Surbeck '..den Weg zur eigenen Sprache eröffnet..'. Definitiv nein, aber den Weg in Flachheit, Faulheit, Oberflächlichkeitsgebrabbel gebahnt, kaum musikalisch. Sein Gegenüber war Udo Jürgens, der 'Aussersozialistische' Bademanteltyp, mit 'Sahne', aber kaum mehr. Dessen Lebeswandel ist sein Spiegel. Heute ist es Hr. Gröhnemeier, für mich 'Gröhlemeier' der fachschreiige Unsänger, aber zeitgemäss, mit 'arbeitslos durch die Nacht', pipsi Helene, eben alles 'malle-mässig' + sprachlich platt gedrückt, aber mit Alleinstellungsmerkmal einer vrblödet intoleranten Berliner Sprachunkultur.

Christian Bänninger-Reikert

18.01.2019|19:00 Uhr

@Ruth Bolliger: "Den Verstand verloren"? Wie kann man etwas verlieren, das man nie besessen hat? Lindenberg ist ein verkommener, schnoddriger, Deutscher Rock-Idiot, ein grenzsenil dahersabbernder Alt-Revolutzer, der sich in Merkels Gesinnungsdiktatur wohlig eingerichtet hat und der ab und zu mal eine systemkonforme, lauwarm umwölkte Zerebralflatulenz fahren lässt, genau so, wie es zahllose seiner Gesinnungsgenossen aus der supranationalen Kulturmafia samt deren zugewandten Orten es auch praktisch tagtäglich zu tun pflegen.

Willy Surbeck

18.01.2019|16:48 Uhr

Hallöchen... Udo Lindenberg hat die kratzig kantige deutsche Sprache mit Rockmusik appliziert. Mit Poesie und Rhythmik hat er Generationen von Songwritern den Weg zur eigenen Sprache eröffnet.

Ruth Bolliger

18.01.2019|00:46 Uhr

Chris bringt das Stichwort "Toleranz" (und spricht damit mutmasslich die unter dem Merkel-Regime abhanden gekommene Meinungs-Freiheit an, Toleranz gegenüber anderen Meinungen existiert in dieser Gesinnungsdiktatur bekanntlich kaum mehr und Abweichler sofort mit der Moralkeule niedergeknüppelt) und was antwortet Udo darauf? "Bunte Republik Deutschland – ein bisschen so wie New York City. Egal, wo du herkommst, lass uns zusammen die geilsten Dinger drehen". Lindenberg hat komplett den Verstand verloren, CvR dürfte ziemlich desillusioniert vom zum Zombie mutierten Rocker-Kollegen geschieden sein.

Hans Georg Lips

17.01.2019|08:38 Uhr

Also er Mann ist so wichtig ja auch wieder nicht und sowieso schon passé. Für mich hat er mit seiner saloppen Art immer etwas Unsauberes. Deutsch halt.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.