Moral erdrückt Fakten

Kapitänin Carola Rackete ist in Deutschland ein Medienstar. Trotzdem werden ihr die wichtigsten Fragen nicht gestellt.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

«Die Schweiz wird immer beliebter»

René Beyer, Stammhalter des ältesten Schweizer Uhren- und Schmu...

Von Roger Köppel und Roman Zeller
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Rainer Selk

26.07.2019|20:23 Uhr

@Spycher. Beim Lesen Ihrer kryptischen Zeilen kam mir Nanna Mouskuri in den Sinn: 'ein Schiff wird kommen und das schleppt nicht nur einen, der uns nicht liebt, wie keinen, aber es nicht selber schafft ...' so ähnlich lautet doch damals der Text oder habe ich das falsch in Erinnerung? 'Tellen' Sie weiter. RacketerichInne hat Seerecht kriminell gebrochen und zudem EU-Recht.- Fühlen Sie sich schuldig, weil 2 Bergsteiger vom Matterhorn im Wallis abstürzten oder war das eigenes 'Risiko'? Oder sind Sie nur der 'ist-mir-wurscht-gefällige-beliebtheits-Fernbetrachter'?

Markus Spycher

24.07.2019|13:11 Uhr

@Selk. Nach Ihren Gedankengängen wäre der Polit-Akteur Tell ein ganz böser Krimineller. Und die Stauffacherin eine Mitläuferin eines Terroristen. Igitt. Lassen Sie wenigstens den Walterli als Helden überleben.

Lothar Finger

23.07.2019|11:31 Uhr

... und es geht immer schneller! ... und die ganze linksgrünschwarze Mischpoke steht grinsend am Ufer ... https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/salvinis-niederlage-salvinis-sieg/#comment-714855

Markus Dancer

22.07.2019|13:12 Uhr

Wir haben da ein tieferes psychologisches Problem. Wenn es den Leuten zu gut geht, das Hirn faul wird und kaum noch auf den Überlebensmodus schalten muss, dann übernimmt eben die stärkere emotionale Hälfte des Denkappartus diktatorisch das Kommando! Der Weg zur Vernunft, Rationalität, dem Selbsterhalt und der Wehrhaftigkeit wird so praktisch unmöglich! Schlechte Voraussetzung für Erhalt einer Hochkultur. Ist den meisten so od. so egal, die reduzieren alles auf "was es an Geld kostet".

Rainer Selk

20.07.2019|17:50 Uhr

Was als rettende Heldentat abgefeiert wird, ist bei genauer Betrachtung ein Rechtsbruch des Seerechts + abgefeimte 'Menschenübernahme' einer sog. 'Aktivistin', genannt Rackete! Je tiefer man sich mit den Hintergründen befasst, je absurder + krimineller wird das alles. Die EU kann + will sich nicht einigen, linksextreme NGO-Polit.-Akteure lassen sich als 'Helden' feiern + das verlogene Machenschafts- Rettungshandeln, das in Wahrheit keines ist, ist Geschäftemachung mit einer kriminellen Menschenimportmafia, deren geschwurbelte 'Schuldfolgen' die EUler moralelastisch berappen dürfen!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier