«Nur ein indirekter Schaden»

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Vernebelungstaktik beim Klimawandel

Die Weltwoche, Roger Köppel und einige seiner treuen SVP-Mannenrepetie...

Von Reto Knutti

Was bedeutet Lagarde?

Die Französin Christine Lagarde soll künftig Herrin über die...

Von Beat Gygi
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Rainer Selk

14.07.2019|07:44 Uhr

@Wiedemann. Sie haben Erfahrung mit nicht bezahlten Verbrechen? Dann klären Sie uns auf, welche das betr. Hr. Mörgeli wären oder regeln Sie das mit Ihrem Arzt, Apotheker, der Justiz, mit Mörgeli selbst. Und, pardon, 'dämlich' + inhaltslos sind Ihre beiden inhaltslosen Eintreagungen unten.

Hans Georg Lips

14.07.2019|06:13 Uhr

Der Staat mit seinem Gerichtsmonopol ist längst zum Gauner geworden. Und Betrüger, und Abzocker, und Verräter, und Plünderer, und Parasit ...

Rungthip Wiedemann

12.07.2019|18:19 Uhr

Ist die dämliche "Fremde Richter Strategie" jetzt beendet??

Rungthip Wiedemann

12.07.2019|16:23 Uhr

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass sich Mörgeli genauso weigert für seine Verbrechen zu bezahlen. Geld ist halt immer noch das Heiligste in der Schweiz.

Hans Meier

12.07.2019|09:01 Uhr

Wenn man persönlich erlebt hat, wie man als Opfer sogar zum Täter gemacht wird, dann verliert man jeglichen Respekt vor einer solchen "Justiz". Die Göttin "Justizia" ist für mich einfach nur eine Edelprostituierte, welche es sich auf Kosten Unschuldiger sehr gut gehen lässt!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier