Die Festung hält

Die EU attackiert die Schweizer Börse. Das Abwehrdispositiv des Bundesrates hält.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Die zubetonierte Schweiz

Seit Köbi Gantenbein vor dreissig Jahren die Architektur-Zeitschrift H...

Von Rico Bandle
Jetzt anmelden & lesen

Faust im Nacken

Wahlkampf: Favorit Biden ist angezählt. Ein neuer Star trumpft auf....

Von Amy Holmes
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Nik Meier

03.07.2019|22:16 Uhr

Sehr gut, dass die Weltwoche das im Gegensatz zu den Lügenmedien richtig thematisiert. Die Börsenerpressung der EU wurde im Vorfeld als grosse Angst-Kulisse von den Lügenmedien aufgebauscht. Propaganda mit Angst funktioniert immer am besten, so wie übrigens auch beim Klima. Das wissen die gekauften und instrumentalisierten Journalisten der MS-Medien sehr gut. Was ist mit der Börsenerpressung passiert: Das Gegenteil von dem, was die Lügenmedien prophezeit haben. Die EU wollte die Schweiz unterdrücken – und hat sich dabei die Finger verbrannt. Bravo https://www.youtube.com/watch?v=pfFlOSEHpNM

Annemarie Reich

03.07.2019|21:45 Uhr

Der Beweis ist erbracht: Es lohnt sich, der EU die Stirn zu bieten. Ueli Maurers Idee ist genial. Einfach zu handeln ist wirksamer, als mit Drohungen herum zu ballern. Danke Herr Maurer.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier