«Greta ist das Gras, ich höre es wachsen»

Schuld am Kapitalismus ist Robespierre, der Rousseau verraten hat. Und der Kapitalismus hat Schuld an der Klimakatastrophe. Jean Ziegler appelliert an die Jugend, diesen nach 230 Jahren innert einer Generation zu überwinden: Greta und die Gelbwesten werden es schaffen.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Bloss nicht vor den Wahlen

Der Bundesrat handelt unehrlich und spielt auf Zeit. Fürs Schweizer Pu...

Von Christoph Mörgeli
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Meinrad Odermatt

17.06.2019|23:54 Uhr

Der Begriff "Zivilgesellschaft" wurde gleichzeitig in mehreren Sprachen in Umlauf gebracht. Von der «société civile» sprach in Frankreich niemand, von der «civil society» niemand in England. Die initiierte Verwechslung des (nationalen) Begriffs der «Zivilbevölkerung» (diejenigen, die nicht in amtlichen Positionen stehen) mit dem nur scheinbar bedeutungsgleichen Begriff «Zivilgesellschaft» hat verheerende Folgen. Es steckt ein ganzes Revolutionsprogramm zur Auslöschung alles Bürgerlichen dahinter. Mehr dazu hier: https://fr.wikipedia.org/wiki/Soci%C3%A9t%C3%A9_civile (auf französisch)

Michael Wäckerlin

16.06.2019|17:27 Uhr

Sind es nicht die «neoliberalen» Oligarchen, welche mit viel Geld und Propaganda den Klimazirkus am Laufen halten und am lautesten die Weltregierung fordern? Warum betreiben Weltkonzerne in ihren Medien eine öko-kommunistische Dauerwerbesendung? Vertreten die Nachhaltigkeitsapostel nicht das identische Argument der Malthusianer?

Hans Georg Lips

15.06.2019|16:10 Uhr

Der Lügner (Thun, SBB Zug waffenbeladen) hat mir 4 noch gefehlt .Bitte diesen "seich" nicht mehr bringen.

Walter Mittelholzer

14.06.2019|19:43 Uhr

Wahrscheinlich hoert Herr Ziegler das Gras nicht nur wachsen, sondern er raucht es auch. Anderst sind seine obskuren Theorien ja nicht zu verstehen.

Markus Spycher

14.06.2019|15:21 Uhr

@Y. Flückiger. Mal ganz ehrlich und ohne Ironie: Wenn es gilt, komplexe Dinge in einer Sprache kundzutun, die jeder versteht, ist Dr. Blocher nach wie vor einer der Besten!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier