Das lustigste Schweizer Buch

Mit «Mein Name ist Eugen» setzte der Berner Pfarrer Klaus Schädelin 1955 völlig neue Massstäbe in der Jugendbuchliteratur.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Besser als Netflix

Nach über zwanzig Jahren bringt Don Winslow seine 2500 Seiten dicke Tr...

Von Rico Bandle

Griff nach den Kleinen

Die Wohlfahrtslobby hat ein Etappenziel erreicht: Unter dem Titel der Chanc...

Von Katharina Fontana
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier