O du mein Österreich

Bundespräsident Alexander Van der Bellen kommentierte zur Ibiza-Affäre: «Das ist nicht Österreich.» Da lachen ja die Brathendl. Genau das ist Österreich! Und überhaupt kein Grund, sich dafür zu schämen.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Was zwischen Maurer und Trump wirklich geschah

Bundespräsident Ueli Maurer ist ein glaubwürdiger Repräsenta...

Von Christoph Mörgeli und Urs Gehriger
Jetzt anmelden & lesen

Mit der Maschine im Bett

Der britische Star-Autor Ian McEwan widmet sich in seinem neuen Roman der k...

Von Rolf Hürzeler
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Hans Baiker

23.05.2019|21:58 Uhr

Ein genüsslicher Artikel wie Oesterreich funktioniert. Es wird in nächster Zeit für jedermann klar werden, wo Kanzler Kurz ideell steht. Piefke oder mehr kuk.

Paul Reichmann

23.05.2019|21:47 Uhr

Nachdem Austria "die Welt davon überzeugt hatte, dass Hitler ein Deutscher & Beethoven Österreicher gewesen" wären, wollen wir von der WW lernen & Persönlichkeiten nur die Staatsbürgerschaft ihrer Geburt lebenslänglich verordnen: 1. Adolf Hitler (1898 Braunau - 1945 Berlin); Bürger der k&k Monarchie, doch kein Deutscher! 2. Ludwig van Beethoven (1770 Bonn - 1927 Wien); Bürger des Heiligen Römischen Reiches, doch kein Österreicher! 3. Alexander van der Bellen (1944 Wien); im Nazi-Reich geboren von Baltendeutschen & Este(!) bis 1957, doch bitte kein "NS-Deutscher" oder "Österreicher" wie Hitler!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier