Journalismus als Spionageroman

Wenn man mit einem Video einen Politiker abschiessen kann, sind alle Mittel erlaubt.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Richard Müller

25.05.2019|10:38 Uhr

Der geneigte Leser kombiniert: Je grösser der Skandal, je empörter die Medien, desto sicherer handelt es sich um klassische Fake News. Desinformation und Manipulation sind das Lebenselixier der Branche, die sich nach eigener Darstellung der Information verschrieben hat. Seit sie entdeckt hat, wie leicht das Leben sein kann, wenn man sich mit den Machthabern und Meinungsmachern verbrüdert, sind die meisten Medien nur noch Überbringer von extrem verzerrten Botschaften.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier