Wetterschmöckers Gespür fürs Klima

Martin Horat sei ein «Klimaleugner» und gehöre aus den Medien verbannt, schreibt die Zürcher Online-Zeitung Republik. Zeit für ein Gespräch.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Ehrenrunde durchs Niemandsland

Die Hauptrolle in der 133-jährigen Geschichte der Grasshoppers spielte...

Von Thomas Renggli
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Jürg Brechbühl

16.05.2019|00:56 Uhr

Ende Jahr wissen die Wetterschmöker welche Prognose falsch waren. "Klima" ist ein statistischer Mittelwert über das Wetter einer frei definierten Zahl vergangener Jahre. Man nimmt meistens 20 Jahre. Das IPCC kann nach 20 Jahren sagen, ob seine Klimaprognosen richtig waren.Alle sieben Jahre kommt ein Bericht und jedes Mal korrigiert das IPCC seine Prognosen nach unten. Der AR-5 wurde 2014 verschickt. Im Oktober 2018 kam der Zwischenbericht SR-15 heraus. Das IPCC hatte sich im AR-Die Erwärmung ist nur noch halb so sich

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier