Schluss mit Auto-Überfremdung

Mehr als drei Millionen importierte Fahrzeuge werden schrittweise verschrottet. So oder so.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Revolte und Palaver

Frankreichs Gelbwesten fordern mehr direkte Demokratie und bekommen eine st...

Von Jürg Altwegg
Jetzt anmelden & lesen

Auf Rollbändern durchs Mausoleum

Polizisten regeln Phantom-Verkehr, DDR-Nostalgiker haben feuchte Augen, und...

Von Michel Theler
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Markus Dancer

15.01.2019|06:08 Uhr

B.M: Sicher! Progressive, Fortschrittliche, Technik-Glaeubige, Bremser, Rueckwaerts- Denkende, Zauderer und Egoisten hat es schon immer gegeben. Unser heutiges Problem ist die Ueberbevoelkerung und der daraus enstandene Kampf/Krieg um Ressourcen, Grund und Boden! Grundsaetzlich sind Menschen neugierig, was sie ja auch "erfolgreich" macht. Der geistige Fortschritt hinkt IMMER hinter dem Technischen nach! Das macht optimistisch, rueckstendige Ideologien moegen viel Leid verbreiten sind aber zum Scheitern verdammt! Alles ist eine Frage des Preises u. der Zeit!

Brigitte Miller

12.01.2019|14:52 Uhr

@Markus Dancerzumindest gibt es versuche, Technik ( und Vernunft ) aufzuhalten:https://www.achgut.com/artikel/die_gruene_katastrophen_kirchevon Prof. Norbert Bolz

Markus Dancer

10.01.2019|15:43 Uhr

Bodenmann ist wie die Pfaffen, die versuchen ALLES als eigenes "Verdienst" zu verkaufen! Technik ist nie aufzuhalten, weder bei Fahrzeugen noch beim Klonen von praven kommunistischen Parteigaengern (China = gefaellt Bodenmann sicher). Fuer die gewonnene Nutzflaeche laesst sich dann sich eine neue Nutzung finden. Z.B. als gratis Bauland fuer Sozialwohnung fuer all die "lieben" Invasoren u. neuen Herren aus Sued/Ost. Wird Bodenmann sicher gefallen.

Rainer Selk

10.01.2019|13:37 Uhr

EU 'sozial' vs Deindustriealisierung +Entschleunigung. Woher die 'Sozialen Mittel' kommen sollen, bleibt Herr B. schuldig + glaubt an eine gigantische Unverteilung per EU ALV! Woher? Aus dem Nichts oder muss in der 'Aussenwelt' abgeräumt werden, ein EU spezifisches Mittel per linken Globalsuperregulatoren? Sozis beantworten nicht die wirklichen Fragen der EU. Fällt Macron, wird es 'locker' im EU Land. Aufstände anderer EU Ländern sind absehbar, denn 'Melken' kann man deren Kühe nicht mehr. Deren Schlachtung ist das virtuelle Bild linksgrüner Vollidioten. Na dann....

Markus Spycher

10.01.2019|10:23 Uhr

Ich weiss nicht, ob die Formulierung "Auto-Ueberfremdung" von Herrn Bodenmann selbst stammt. Falls ja, ist es ein Beweis für die Lernfähigkeit der Linken bezüglich "Rhetorik der Rechten".

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier