Der Igel, der ein Fuchs sein will

Jordan Peterson ist ein Psychologe, der als Ratgeber für Furore sorgt. «Steh aufrecht und mach die Schultern breit», empfiehlt er. Manche halten ihn für den bedeutendsten Intellektuellen der Welt. Was ist das für ein Denken, das Millionen Menschen in seinen Bann zieht?

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Der Teufel, der ihn verfolgte

Im autobiografischen Roman «Script Avenue» liess ich meinen Vat...

Von Claude Cueni
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

U. Wilhelm

10.01.2019|22:45 Uhr

Sein Buch "12 Rules for Life" war eine Enttäuschung, das Vorwort war schon ein Ablöscher, Herr Peterson wird hier wie ein Gott beschrieben und das schon bevor das erste Kapitel.Das erste Kapitel über Hummer war sehr interessant aber dann wurde das Buch sehr langatmig und brachte mehr oder weniger nur selbstverständliches.

U. Wilhelm

10.01.2019|22:39 Uhr

Jordan B Peterson vermeidet die mehr kontroversiellen Themen und begrenzt sich zu Themen wie:- der Lohnunterschied zwischen Frau und Mann- die biologische Unterschiede Frau und Mann- die schädliche Auswirkungen von Postmodernismus und Marxismus, also zu Themen die vor 10-20 nicht mal kontroversiell waren.

Hanspeter Bühler

10.01.2019|06:30 Uhr

Grundsätzlich - einem Psychologen der für sein männliches Ego einen solchen affektierten "modischen" Gesichtspelz benötigt traue ich schon einmal nicht über den Weg.

Hans Rentsch

09.01.2019|22:59 Uhr

Ziemlich gut treffende Beschreibung der Denkens und Wirkens von Peterson. Ich erlaube mir ein Urteil, weil ich mir schon unzählige YouTube-Videos mit Peterson angeschaut habe. Ein interessanter Asoekt wäre vielleicht noch zu erwähnen: Peterson ist auch "Mitglied" der losen Gruppe von Intellektuellen, die sich "Intellectual Dark Web" (IDW) nennt. Das klingt nach düsteren Machenschaften, ist aber bloss eine Reaktion von kritischen Intellektuellen, die die Nase voll haben von der radikalisierten öffentlichen Debatte in den USA. Auf YouTube findet man unzählige Referate von IDW-"Mitgliedern".

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier