Sparen mit Handbremse

Die SRG möchte sparen. Aber es wird nie richtig gelingen. Denn ihre Löhne sind enorm hoch.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Verwechslung und Verschwörung

Um keinen Dirigenten wird so viel Aufhebens gemacht – im Positiven wi...

Von Manuel Brug
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Werni Eisen

14.05.2019|18:29 Uhr

Super waere: Verzicht auf SRG

Juerg von Burg

14.05.2019|16:33 Uhr

Letztlich sollte ein staatliches Medienunternehmen nur reine Information liefern (alles rund um Politik und kein Infotainment betreiben). Schulfernsehen, Bildung, vielleicht auch. Letzthin habe ich den Begriff Lückenpresse gelesen (Lügenpresse mag ich so nicht - Holocaustnähe), das mich nachdenklich stimmte, denn es trifft des Pudels Kern. Wir werden tatsächlich manipuliert als Zuschauer und eine Manipulation ist nicht alle relevante Information zu geben oder von der Moderation her eine klare "richtige" Meinung bevorzugen (schauen Sie Club über Impfzwang als starkes Beispiel). Tricky!

Alex Schneider

12.05.2019|07:06 Uhr

Neben den Löhnen sind Einsparungen bei den Programmen leicht zu finden:• Verzicht auf ein Vollprogramm von 6-24 Uhr. Mehr Wiederholungen ausstrahlen.• Verzicht auf Programmteile, die von öffentlichen Sendern des nahen Auslandes produziert und in der Schweiz empfangen werden können.• Verzicht auf Klamauk-Unterhaltungsformate, die sich nicht von jenen der Privatsender unterscheiden.• Verzicht auf die stündliche Wiederholung von Nachrichten.• Verzicht auf Kultursendungen für kleinste interessierte Minderheiten.

Markus Dancer

09.05.2019|02:45 Uhr

Die SRG ist eine Selbstbereicherung Organisation geschaffen für Media-Nieten! Zudem verbreitet sie Fake-Informationen, einseitige Beiträge u. hat interne Strukturen die an eine Mafia-Organisation erinnert! Despictable!!!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier