Dem Busen galt seine Leidenschaft

Er lebte für den Luxus und schöne Frauen. Peter Meyer-Fürst war der schillerndste Schönheitschirurg des Landes. Dann stürzte er ab – und das Schweizer Fernsehen sich auf ihn. Jetzt ist er tot.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Wenn die SRG dreimal zulangt

Seit diesem Jahr müssen KMU-Betriebe für Radio und TV Tausende Fr...

Von Peter Keller
Jetzt anmelden & lesen

Greta statt Heidi

Komplett erneuerbar....

Von Henryk M. Broder
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier