Wer ist der Neue SRF-Unterhaltungschef?

Das Schweizer Fernsehen hat einen Deutschen eingesetzt, um Sendungen wie «Donnschtig-Jass» und «SRF bi de Lüt» auf Kurs zu bringen. Kann er das? Und ist «Happy Day» fremdenfeindlich? Ein Gespräch mit dem neuen SRF-Unterhaltungschef Stefano Semeria.Das Schweizer Fernsehen hat einen Deutschen eingesetzt, um Sendungen wie «Donnschtig-Jass» und «SRF bi de Lüt» auf Kurs zu bringen. Kann er das? Was ist der nächste grosse Trend? Ein Gespräch mit dem neuen SRF-Unterhaltungschef Stefano Semeria.

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Knapp am Atomkrieg vorbei?

Im Kaschmir-Konflikt zwischen Indien und Pakistan sind erstmals seit ü...

Von Hansrudolf Kamer
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Rainer Selk

15.03.2019|09:44 Uhr

@Brechbühl. Eine gute Frage, die für eine sozioökonomische Dr.-Arbeit geeignet wäre. Ich würde sagen: Gretagestützer holziger Affenladen, von dem 95% überflüssig ist und viel zu teuer bezahlt wird. Erledigt sich nächstens von selbst wegen physisch-geistiger CO2-Versauerung.

Jürg Brechbühl

15.03.2019|06:35 Uhr

Schweizer Fernsehen, was ist das?

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.