Wer ist der Neue SRF-Unterhaltungschef?

Das Schweizer Fernsehen hat einen Deutschen eingesetzt, um Sendungen wie «Donnschtig-Jass» und «SRF bi de Lüt» auf Kurs zu bringen. Kann er das? Und ist «Happy Day» fremdenfeindlich? Ein Gespräch mit dem neuen SRF-Unterhaltungschef Stefano Semeria.Das Schweizer Fernsehen hat einen Deutschen eingesetzt, um Sendungen wie «Donnschtig-Jass» und «SRF bi de Lüt» auf Kurs zu bringen. Kann er das? Was ist der nächste grosse Trend? Ein Gespräch mit dem neuen SRF-Unterhaltungschef Stefano Semeria.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Liebe*r Leser–in

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer machte sich über gendergerechte ...

Von Peter Keller
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Rainer Selk

15.03.2019|09:44 Uhr

@Brechbühl. Eine gute Frage, die für eine sozioökonomische Dr.-Arbeit geeignet wäre. Ich würde sagen: Gretagestützer holziger Affenladen, von dem 95% überflüssig ist und viel zu teuer bezahlt wird. Erledigt sich nächstens von selbst wegen physisch-geistiger CO2-Versauerung.

Jürg Brechbühl

15.03.2019|06:35 Uhr

Schweizer Fernsehen, was ist das?

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier