Kapitalismus: Retten uns die chinesischen Kommunisten?

Simonetta Sommaruga hat Angst vor SUVs, die zu viel Benzin und Diesel saufen.

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Ulrich Schweizer

22.03.2019|18:12 Uhr

Ich bin grad in Brasilien. Hier feiern SUV's grossen Erfolg. Vom neuen JEEP sieht man Massen auf den Strassen. Habe noch nirgends eine Ladestation für Elektroautos gesehen. Hier ist CO2 einsparen kein Thema. Vielleicht rettet mich mal Brasilien, wenn das Leben in der Schweiz unsinnig wird. Nicht mal auf die Weltwoche müsste ich hier verzichten.

Markus Dancer

17.03.2019|14:54 Uhr

Typisch Kommunist! Er schreit dauernd nach mehr Staat, sozialistischem Staat! Die Bürger sind ihm schnorz! Nur, die wollen sicher nicht nach chinesischem Muster leben wollen! Seine el. Fahrzeug-Leier ist nur noch mühsam. Mal sehen wie die Sozis und die Grünen den "Pfupf" für deren Betrieb generieren wollen. Vielleicht gibt es ja bald auch mal Autos, die mit Wasser fahren ... Die vorläufige Zukunft gehört dem Hybrid, wenn schon, alles andere wird sich ergeben, je nach technischem Fortschritt und Kostenfaktor!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.