Ideologe mit Röhrenblick

Er wurde bereits als neuer britischer Premier gehandelt. Labour-Chef Jeremy Corbyn ist bei Jugendlichen ein Star, ein Kumpel zum Anfassen. Doch langjährige Mitstreiter zeichnen ein düsteres Bild von ihrem Genossen: In einer neuen Biografie warnen sie vor einem «gefährlichen Helden».

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

The Breakthrough

For over 100 years, scientists struggled to find a way to help our natural ...

By Charles Graeber

Populismus der Antipopulisten

CO2 ist der grosse Renner im Wahljahr 2019. Politiker von links bis rechts ...

Von Alex Baur
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Brigitte Miller

07.03.2019|19:58 Uhr

"Kein Intellektueller" - wie sollte er? Eher "Kumpel" an der Demo - warum Kumpel? Ausser Demo hat er noch in der Grube oder sonst wo gearbeitet?

Rainer Selk

07.03.2019|19:25 Uhr

Corbyn ist ein ewig gestriger Maximallinker, der in der Versenkung verschwindet, wie Schulz. Mit jeder Wette!

Hans Baiker

06.03.2019|22:44 Uhr

Corbyn als destruktive Grösse in der Politik ist seit Jahrzehnten bekannt und unverändert. Was ihn nun besonders gefährlich macht: Er kann die Ernte des links-ideologisierten Bildungssystems einfahren. In der CH wird der Lehrplan 21 die gleiche Wirkung erzeugen.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier