Zwei Mal Stalingrad

Vor knapp sechs Jahren fand ich in russischen Archiven das Originalmanuskript von Heinrich Gerlachs erschütterndem Augenzeugenbericht «Durchbruch bei Stalingrad». Die Geschichte des Buchs ist genauso spannend wie das Buch selbst.

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Frieden durch Stärke

Nach dem geglückten Gipfel in Singapur drückt sich die Welt um lo...

Von Urs Gehriger

Indiskrete Einblicke

Ein Referendum will den Einsatz von Sozialdetektiven verhindern. Schon heut...

Von Alex Baur (Text) und Ennio Leanza (Bilder)

Stolz aufs Wallisertiitsch

Der Walliser Dialekt floriert. Gerade bei den Jungen, die ihn pflegen und l...

Von Luzius Theler