Jenseits von links und Böse

Der junge Autor Simon Strauss wird von der Kritik in die neurechte Sperrzone gedrückt. Dabei ist sein Buch ein Sturm-und-Drang-Manifest für das unmittelbare Leben.Von Peter Keller

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Rotes Tuch für Feministinnen

Gisela Friedrichsen, Deutschlands bekannteste Gerichtsreporterin, stör...

Von Katharina Fontana
Jetzt anmelden & lesen

Guignol des Geistes

Der österreichische Historiker Bernd Schuchter erinnert an den Philoso...

Von Rolf Hürzeler
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.