Abgründig leiden

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Mazda erfindet den Benzinmotor neu

Mit der neuen Antriebsgeneration Skyactiv-X gehen die Japaner ­einen ei...

Von David Schnapp

Der Spion, der auf dem Töff kam

War Britanniens Labour-Chef Jeremy Corbyn in den Siebzigern ein Sowjetspion...

Von Wolfgang Koydl
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Rainer Selk

03.03.2018|14:59 Uhr

Statt froher Erlösungsbotschaft, dumpfdunkle Schicksalswolken, frisch formuliert vom 'Seelbesorger' im Grabeshinunterfahrt, der 'dem Schrecken Gottes möchte auch ich lieber anheimfallen als dem Schrecken eines Antigottes'. Pfr. Ruch sagen Sie doch bitte klar und deutlich, wer ist der 'Antigott'? Ach, übrigens, so wie der Baum fällt, so liegt er. Das gilt für alle Menschen, die im Tod nicht automatisch anders denken und fühlen. Könnte es sein, dass 'Seelbesorger' kaum etwas erlösend zustande brachten, wegen politischer Leerpredigung der Kirchen -> Ergebnis: ich kenne euch nicht???

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30