Rassismus und Nachsicht

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Keine Frauen auf die Schnelle

Die Privatwirtschaft soll den Frauenanteil auf den Chefetagen innert wenige...

Von Katharina Fontana
Jetzt anmelden & lesen

Keiner weiss, was Doping ist

Das Dopingverbot im Spitzensport will den Sportgeist stärken. ­Dab...

Von Thomas Rihm
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Rainer Selk

22.02.2018|17:36 Uhr

Abgesehen, dass das Thema 'Rassismus' in NT nicht zu finden ist, der RM durch BKMerkel am 4.9.15 erst losgetreten worden, durch weltweite Inserate in fernen Zeitungen (z. B. Pakistan), in die BRD zu kommen, wo es fast alles gratis gäbe. Merkel hat Dublin + Schengen kriminell ausser Kraft gesetzt, mit Folgen für die BRD + EU! Die BRD Behörden sind schlicht + einfach nicht in der Lage, das binnen Wochen zu stemmen. Erst dann kam 'Widerstand' gegen diese Machenschaften auf, die jetzt 'Rassismus' tituliert werden. Pfr. Ruch, lassen sie das religiöse Polit.-Geschwätz. Es bringt Sie nicht weiter.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.