Keine Frauen auf die Schnelle

Die Privatwirtschaft soll den Frauenanteil auf den Chefetagen innert weniger Jahre markant steigern: Das fordert die Politik. Die Bundesverwaltung selber zeigt allerdings, dass grosse Sprünge unrealistisch sind.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Wer glaubt noch an die Schweiz?

Die Schweiz ringt um ihre politische Freiheit. Die direkte Demokratie wird ...

Von Katharina Fontana, Philipp Gut und Beat Gygi
Jetzt anmelden & lesen

Bildersturm

Barack Obamas Porträt für die präsidiale Ahnengalerie macht ...

Von Beatrice Schlag
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

John Mariétan

23.02.2018|11:08 Uhr

Ich bin für eine Frauenquote und zwar in der Ausbildung an den Unis und HF. Frauen müssten verpflichtet werden, die entsprechenden Ausbildungen, die es für höhere Kaderpositionen braucht, zu absolvieren. Den der Anteil der Frauen, bei diesen Ausbildungen ist sehr gering.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier